Schützen Sie Ihr Handy vor … sich selbst: „Sexting“ bei Erwachsenen hoch im Kurs

October 18, 2019
Download Case Study

{{consumer="/components/cta/consumer"}}

Gesetzgeber, Eltern und Lehrer warnen Jugendliche vor “Sexting”, also dem Verbreiten erotischen Text- und Bildmaterials per SMS, Twitter und anderen Kanälen. Aber es zeigt sich, dass auch Erwachsene stark zum Sexting neigen! Unsere neuesten Daten zeigen, dass einer von fünf erwachsenen US-Amerikanern sein Smartphone zum Versenden von eigenem erotischem Material benutzt. Der Warnhinweis für die reiferen Benutzer: Sie haben jede Menge private Informationen auf diesen Geräten; wenn Sie aufreizende oder anstößige SMS versenden, tun Sie es bitte verantwortungsvoll und treffen Sie Maßnahmen, damit Ihr Sexting sicher ist.

Lassen wir die Daten für sich sprechen (laut einer Erhebung von Harris Interactive (Juni 2012)):

  • 1 von 5 Amerikanern gibt an, mit seinem Smartphone SMS mit eindeutig erotischen Inhalten zu versenden oder zu teilen.
  • Es sind nicht mehr nur Jugendliche: 1 von 5 Müttern und Vätern geben an, ihre Smartphones zum Versenden von erotischem Material zu benutzen.
  • 1 von 10 der Babyboomer-Generation (Altersgruppe 55+) gibt an, pikante Fotos mit seinem Smartphone zu senden oder zu empfangen.
  • 11% der Amerikaner geben zu, schon mal anzügliche Videos mit ihrem Mobilgerät aufgenommen zu haben.
  • Nur 3% der Amerikaner sagen, ihre größte Sorge beim Verlust ihres Handys sei, dass unangemessene Bilder oder SMS an die Öffentlichkeit geraten könnten. Diese Zahl ist schockierend niedrig, wenn man bedenkt, dass 69% der Smartphone-Besitzer ihr Gerät schon einmal verloren haben und wie viele Personen erotisches Material verbreiten.

Lookouts Tipps für sicheres Sexting. Finden Sie eine Lösung, um diese Daten privat zu halten!

  • Schalten Sie SMS-Pop-ups aus, damit die Leute in Ihrer Nähe nicht mitbekommen, wenn Sie Fotos oder SMS empfangen, die nicht für andere Augen bestimmt sind.
  • Richten Sie ein Passwort ein, das nicht leicht zu knacken ist. Das ist die erste Abwehrmauer, um Ihre persönlichen Daten zu schützen.
  • Halten Sie Ihr Privatleben privat! Laden Sie Lookout Mobile Security runter, eine App, mit der Sie Ihr Gerät wiederfinden, wenn es verloren gegangen ist, und mit der Sie Bilder und Kontakte fernsperren und -löschen können, um sie vor neugierigen Augen zu schützen.

Methodik der Erhebung: Diese Online-Untersuchung wurde im Auftrag von Lookout von Harris Interactive mithilfe des Produkts QuickQuery in den USA durchgeführt. Es haben 2.097 volljährige Personen teilgenommen.

TAGS:

Discover how Lookout can protect your data