Datenschutzerklärung für Unternehmen

Lookout ist der festen Überzeugung, dass der Schutz Ihrer Privatsphäre ebenso wichtig ist wie Ihre Sicherheit. Daher möchten wir Sie darüber aufklären, welche Daten wir erfassen, um zum Schutz Ihres Geräts und zur Sicherheit Ihres Arbeitgebers beizutragen. Lookout, Inc. („Lookout“, „wir“, „uns“, „unser“) hat diese Datenschutzerklärung für Sie erstellt, um Sie über unsere Praktiken im Umgang mit Daten hinsichtlich unserer Unternehmensschutzprodukte (das „Unternehmensschutzprodukt“) zu informieren. Diese Datenschutzerklärung regelt, welche Daten wir im Zuge der Installation und Aktivierung unseres Unternehmsschutzprodukts auf Ihrem mobilen Gerät von Ihnen oder über Sie erfassen. Durch Herunterladen und Aktivieren des Unternehmensschutzprodukts willigen Sie in die Erfassung, Nutzung, Weitergabe und Speicherung Ihrer Daten gemäß den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Praktiken ein.

Möglicherweise wurden Sie von Ihrem Arbeitgeber dazu angewiesen, das Unternehmensschutzprodukt herunterzuladen und zu installieren, weil Ihr Arbeitgeber entweder (1) von der gesamten Belegschaft oder von Teilen der Belegschaft verlangt, dass sie das Sicherheitsprodukt für Unternehmen installiert, oder (2) von der gesamten Belegschaft oder von einem Teil der Belegschaft verlangt, dass sie eine Produktsuite für die Verwaltung von mobilen Geräten installiert, in der das Unternehmensschutzprodukt enthalten ist. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur unsere Praktiken im Umgang mit Daten hinsichtlich unseres Unternehmensschutzprodukts regelt. Bei Fragen zur den Praktiken Ihres Arbeitgebers („Arbeitgeber“) oder eines Anbieters für die Verwaltung von mobilen Geräten („MDM-Anbieter“) hinsichtlich der Erfassung, Nutzung, Weitergabe und Sicherheit von Daten sollten Sie sich direkt an die entsprechenden Stellen wenden.

Lookout behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern, um so Änderungen in der Gesetzgebung, unseren Datenerfassungs- und Datennutzungspraktiken, den Features des Unternehmensschutzprodukts oder dem technologischen Fortschritt Rechnung zu tragen. Bitte überprüfen Sie diese Seite regelmäßig auf Änderungen. Mit der fortgesetzten Nutzung des Unternehmensschutzprodukts nach der Veröffentlichung von Änderungen an diesen Datenschutzbestimmungen stimmen Sie diesen Änderungen zu.

Wir haben diese Datenschutzerklärung als Fragen- und Antworten-Katalog aufgebaut. So können Sie Ihre Fragen zu unserem Unternehmensschutzprodukt klären. Die Datenschutzerklärung enthält Antworten auf die folgenden Fragen:

  1. Was ist das Unternehmensschutzprodukt von Lookout?
  2. Welche Daten erfasst Lookout von meinem mobilen Gerät?
  3. Wenn Lookout Daten über die Anwendungen erfasst, die auf meinem Gerät installiert sind, bedeutet dies, dass Lookout meine E-Mails liest oder meine Fotos ansieht?
  4. Erfasst Lookout weitere Daten über mich außerhalb meines mobilen Geräts?
  5. Wann erfasst Lookout Daten von meinem mobilen Gerät?
  6. Wie nutzt Lookout die Daten, die es von meinem mobilen Gerät erfasst?
  7. Gibt Lookout Daten meine Daten an Dritte weiter?
  8. Welche Daten kann mein Arbeitgeber NICHT sehen?
  9. Verwendet Lookout meine Daten zu Vermarktungszwecken?
  10. Wie schützt Lookout meine Daten?
  11. Wo speichert Lookout meine Daten?
  12. An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

1. Was ist das Unternehmensschutzprodukt von Lookout?

Lookout liefert Sicherheitsprodukte für den Schutz von mobilen Geräten gegen Cyberkriminelle und andere Bedrohungen. Mithilfe prädiktiver Künstlicher Intelligenz analysieren wir Daten von Anwendungen, die auf mobilen Geräten gespeichert sind, um schädliche Anwendungen oder andere Software, die Ihre Sicherheit bedrohen kann, zu erkennen. Unser Unternehmensschutzprodukt ermöglicht es Organisationen, die Geräte ihrer Mitarbeiter über ein zentrales Organisationskonto zu verwalten und gegen Malware und Spyware zu schützen. Lookout scannt Anwendungen, wenn diese auf den Geräten der Mitarbeiter installiert werden oder wenn über die geschützten Geräte darauf zugegriffen wird. Wenn sich herausstellt, dass eine Anwendung schädlich ist, bieten wir den Mitarbeitern und Administratoren Abhilfemaßnahmen an (z. B. Deinstallieren oder Ignorieren).

2. Welche Daten erfasst Lookout von meinem mobilen Gerät?

Zum Schutz Ihres mobilen Geräts und Ihres Arbeitgebers vor Bedrohungen erfasst Lookout bestimmte Kategorien von Daten von Ihrem Gerät. Hierzu können unter anderem Folgende gehören:

      • Ihre Mobiltelefonnummer;
      • Hersteller und Modell Ihres mobilen Geräts;
      • bestimmte technische Einstellungen Ihres mobilen Geräts, einschließlich der Bildschirmgröße Ihres mobilen Geräts und der Firmwareversion;
      • Ihre IP-Adresse (die Ihr Ursprungsland und Ihren Standort anzeigen kann);
      • die Art und Version des Betriebssystems auf Ihrem mobilen Gerät;
      • die UDI-Gerätekennung (Unique Device Identification) Ihres mobilen Geräts;
      • Konfigurationsdaten von Ihrem Gerät, zum Beispiel, ob die Konfiguration Ihres Geräts den Root-Zugriff zulässt oder ob Hardwarebeschränkungen des Geräts entfernt wurden;
      • Metadaten aller Anwendungen, die auf Ihrem mobilen Gerät installiert sind (unter anderem Namen und Version der App);
      • unter bestimmten Umständen können wir auch eine Kopie der Anwendung erfassen;
      • Daten aus Tracking-Pools, mit denen die Produktleistung auf Ihrem Gerät analysiert wird; und
      • wie Sie reagieren, wenn Lookout Sie darüber warnt, dass bestimmte Anwendungen eine Sicherheitsbedrohung darstellen könnten.

3. Wenn Lookout Daten über die Anwendungen erfasst, die auf meinem Gerät installiert sind, bedeutet dies, dass Lookout meine E-Mails liest oder meine Fotos ansieht?

Nein. Lookout erfasst nur Metadaten über Anwendungen auf Ihrem Gerät oder über die jeweilige Anwendung selbst. Lookout erfasst jedoch keine Benutzerdaten, die Sie in diese Anwendungen eingeben. Da Lookout keine Benutzerdaten erfasst, die Sie in die Anwendungen auf Ihrem mobilen Gerät eingeben, erfasst, liest, überprüft oder scannt Lookout nicht Ihre E-Mails, SMS, Fotos oder Videos.

4. Erfasst Lookout weitere Daten über mich außerhalb meines mobilen Geräts?

Unser Unternehmensschutzprodukt erfordert, dass alle mobilen Geräte der Mitarbeiter mit einer bestimmten E-Mail-Adresse verbunden sind. Folglich kann Ihr Arbeitgeber Ihre E-Mail-Adresse an Lookout weitergeben.

Wenn Sie das Unternehmensschutzprodukt als Teil eines Produkts von einem MDM-Anbieter installiert haben, können wir auch bei dem betreffenden MDM-Anbieter Informationen über Sie erfassen. Bitte erkundigen Sie sich beim jeweiligen MDM-Anbieter über dessen Datenschutzpraktiken.

Wir können auch andere Informationen über Sie erfassen, wenn Sie uns diese direkt angeben. Dies kann der Fall sein, wenn Sie uns kontaktieren und besagte Informationen freiwillig angeben, oder wenn Sie sich an Dritte wenden, zum Beispiel an unsere Partner und Marketingfirmen. Wir können diese Informationen dazu verwenden, Ihnen aktuelle Informationen über Lookout und über unsere Produkte und Dienste zu senden. Wir können Sie auch zu Konferenzen und anderen Veranstaltungen einladen, an denen Lookout möglicherweise teilnimmt oder die Lookout ausrichtet.

5. Wann erfasst Lookout Daten von meinem mobilen Gerät?

Wie oben beschrieben, erhält Lookout Ihre E-Mail-Adresse von Ihrem Arbeitgeber. Nachdem Sie das Unternehmensschutzprodukt heruntergeladen, installiert und aktiviert haben, beginnt Lookout sofort mit der Erfassung von Daten von Ihrem Gerät. Wenn Sie Anwendungen auf Ihrem mobilen Gerät installieren oder über Ihr Gerät auf Anwendungen zugreifen, scannen wir diese auf potenzielle Sicherheitsbedrohungen.

6. Wie nutzt Lookout die Daten, die es von meinem mobilen Gerät erfasst?

Anhand der Daten, die wir von Ihrem mobilen Gerät erfassen, können wir Bedrohungen für Sie und/oder Ihren Arbeitgeber erkennen, unser Unternehmensschutzprodukt verbessern und unsere weiteren Produktangebote optimieren. Wenn wir bei der Analyse der Anwendungen auf Ihrem Mobilgerät eine Anwendung finden, die bis dahin noch nicht analysiert wurde, können wir eine Kopie oder einen Teil der Anwendung oder auch die gesamte Anwendung herunterladen, um zu analysieren und festzustellen, ob diese ein Risiko darstellt. Wir bieten Ihnen dann die Möglichkeit, die Anwendung mit dem Sicherheitsrisiko zu deinstallieren oder das Risiko zu ignorieren. Wir erfassen auch die Methode, für die Sie sich zur Abhilfe gegen schädliche Dateien und Anwendungen entscheiden (z. B. Deinstallieren oder Ignorieren). Wir können die erfassten Daten auch dazu verwenden, das Bedrohungsrisiko für Ihr Gerät in Kategorien einzustufen (zum Beispiel Niedrig, Mittel, Hoch).

Das es sich um ein Produkt für Unternehmen handelt, erfasst Lookout die Daten, um nicht nur Ihr mobiles Gerät, sondern auch die Sicherheit Ihres Arbeitgebers zu schützen.

Wir können die auf Ihrem mobilen Gerät erfassten Daten auch mit Daten zusammenfassen, die wir bei Dritten erfasst haben, um dadurch unsere Produkte zu verbessern. Dies kann auch Verbesserungen an unserem Unternehmensschutzprodukt einschließen.

Lookout kann die vom Unternehmensschutzprodukt oder auf anderem Wege erfassten Daten auch aggregieren und/oder anonymisieren, sodass diese Daten nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können. Unsere Nutzung und Weitergabe aggregierter und/oder anonymisierter Daten unterliegt keinen Beschränkungen, und wir können diese ohne Einschränkungen für jeglichen Zweck an Dritte weitergeben.

7. Gibt Lookout Daten meine Daten an Dritte weiter?

Ja. Da es sich um ein Produkt für Unternehmen handelt, werden bestimmte Daten an Ihren Arbeitgeber weitergegeben oder an eine Person, die von Ihrem Arbeitgeber für die Ansicht dieser Daten ermächtigt wurde. Über das Dashboard des Unternehmensschutzprodukts können Arbeitgeber oder die von ihnen ermächtigten Personen auf bestimmte Informationen bezüglich der Sicherheit Ihres mobilen Geräts zugreifen. Ihr Arbeitgeber kann möglicherweise Ihre eindeutigen Geräteeigenschaften sehen, wie zum Beispiel Ihre Telefonnummer, Ihr Gerätemodell und Ihren Mobilfunkanbieter. Ihr Arbeitgeber erhält Einsicht in Anwendungen, die wir als schädlich erkannt haben. Des Weiteren erhält er auch Einsicht in Anwendungen, die gegen geltende Unternehmensrichtlinien Ihres Arbeitgebers verstoßen.

Wenn Sie unser Unternehmensschutzprodukt als Teil eines Produkts von einem MDM-Anbieter installiert und aktiviert haben, können wir die von Ihrem mobilen Gerät erfassten Daten an den betreffenden MDM-Anbieter weitergeben.

Wir können jegliche auf Sie bezogene Daten an Dritte weitergeben, einschließlich an Dienstanbieter oder Partner, die wir mit der Ausführung geschäftsbezogener Funktionen für uns beauftragt haben. Dies können unter anderem Dienstanbieter sein, die: (a) technischen oder geschäftlichen Support für den Kunden anbieten; (b) Aufträge und Benutzeranfragen bearbeiten; (c) Zahlungen abwickeln; (d) unsere Online-Dienste hosten; (e) Datenbanken pflegen; (f) Daten für Produktverbesserungs- und -erweiterungszwecke analysieren; und (g) unser Unternehmensschutzprodukt oder andere Produkte und Dienste von Lookout unterstützen oder vermarkten.

Wir können auf Sie bezogene Daten auf Aufforderung im Rahmen von Zeugenvorladungen, gerichtlichen Verfügungen oder sonstigen Rechtsprozessen offenlegen, die wir erhalten, oder um unsere gesetzlichen Rechte geltend zu machen oder auszuüben oder um uns gegen Rechtsansprüche zu verteidigen. Wenn wir eine Anfrage nach Auskünften von einer örtlichen, bundesstaatlichen, Bundes- oder ausländischen Justizbehörde erhalten, werden wir uns bemühen, diese Anfragen an Ihren Arbeitgeber zu dessen Bearbeitung zu übermitteln. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, unmittelbar zu antworten und die angeforderten Auskünfte zu erteilen.

Wir können auf Sie bezogene Daten weitergeben, wenn wir auf Treu und Glauben annehmen, dass diese Weitergabe für Ermittlungen, zur Prävention oder zur Ergreifung von Maßnahmen bezüglich gesetzwidriger Handlungen, mutmaßlichen Betrugs, Situationen mit potenziellen Bedrohungen für die physische Sicherheit einer Person, Verstößen gegen diese Datenschutzbestimmungen, die MTP-Lizenzvereinbarung oder die Nutzungsbedingungen für das Unternehmensschutzprodukt und/oder zum Schutz der Rechte und des Eigentums von Lookout, unseren Angestellten, Benutzern und der Öffentlichkeit angemessen ist. Dies kann auch die Weitergabe Ihrer Daten an Justiz- oder Regierungsbehörden, Gerichte und/oder andere Organisationen beinhalten.

Wir können auf Sie bezogene Daten im Zusammenhang mit einer Fusion, Umstrukturierung, einem Verkauf von einigen oder allen Aktiva von Lookout oder einer Finanzierung oder Übernahme unseres gesamten Geschäfts oder eines Teils davon durch ein anderes Unternehmen weitergeben.

8. Welche Daten kann mein Arbeitgeber NICHT sehen?

Lookout ermöglicht Ihrem Arbeitgeber keine Einsichten in die Inhalte Ihrer persönlichen E-Mails, in Ihren Browserverlauf, Ihre Kontakte, Ihren Kalender oder Ihre persönlichen SMS. Ihr Arbeitgeber hat möglicherweise selbst bestimmte Rechte über den Zugriff auf diese Informationen, beispielsweise, wenn diese Informationen über ein vom Arbeitgeber bereitgestelltes Gerät oder Netzwerk übermittelt werden. Lookout wird Ihrem Arbeitgeber jedoch keine Einsichten in Anwendungen auf Ihrem Gerät gewähren, sofern diese keine Bedrohungen enthalten und nicht gegen die Richtlinien des Unternehmens verstoßen.

9. Verwendet Lookout meine Daten zu Vermarktungszwecken?

Wir verwenden die von Ihrem mobilen Gerät erfassten Daten nicht, um Ihnen Produkte zu verkaufen, und wir geben diese auch nicht an Dritte für deren Vermarktungszwecke weiter. Wir können von Ihrem Gerät erfasste Daten aggregieren und/oder anonymisieren, um Forschungsstudien durchzuführen und Erkenntnisse über die Sicherheit und Bedrohungen bei mobilen Geräten zu gewinnen. Unter diesen Umständen sind die in eine Studie aufgenommenen aggregierten und anonymisierten Daten nicht dazu gedacht, Rückschlüsse auf Ihre Person zu erlauben.

Wir können jedoch Informationen verwenden, die Sie uns oder Dritten (zum Beispiel unseren Partnern oder Marketingfirmen) unmittelbar angeben, um Ihnen Informationen über Lookout und unsere Produkte und Dienste zu senden. Dies kann auch Informationen über Vorträge und andere Veranstaltungen umfassen, an denen Lookout möglicherweise teilnimmt oder die von Lookout ausgerichtet werden.

10. Wie schützt Lookout meine Daten?

Wir haben angemessene administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um Ihre Daten gegen unbefugten Zugriff, Zerstörung oder Manipulation zu schützen. Diese Schutzmaßnahmen sind so zugeschnitten, dass sie dem Grad an Vertraulichkeit der von uns erfassten, verarbeiteten und gespeicherten Daten sowie dem aktuellen technologischen Stand entsprechen.

Wir unternehmen geeignete Maßnahmen, um die Daten gegen die unbefugte Weitergabe zu schützen. Jedoch ist keine Methode der Übermittlung über das Internet oder der elektronischen Speicherung zu 100 % sicher. Daher können wir Ihnen nicht garantieren, dass die von uns erfassten Daten niemals in einer Weise weitergegeben werden, die diesen Datenschutzbestimmungen widerspricht.

11. Wo speichert Lookout meine Daten?

Lookout hält sich an die Bestimmungen des Safe-Harbor-Abkommens zwischen den USA und der EU Safe Harbor Framework. Das Unternehmensschutzprodukt wird in den Vereinigten Staaten von Amerika gehostet und durch das Recht der Vereinigten Staaten von Amerika geregelt. Wenn Sie das Unternehmensschutzprodukt außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika nutzen, müssen Sie sich darüber bewusst sein, dass Ihre Daten in die USA übertragen, dort gespeichert und verarbeitet werden können, da sich dort unsere Server und Datenbanken befinden. Die Datenschutz- und anderen Gesetze der Vereinigten Staaten von Amerika und anderer Länder sind möglicherweise weniger umfassend als in Ihrem Land. Durch die Nutzung des Unternehmensschutzprodukts willigen Sie ein, dass Ihre Daten an unsere Betriebsstätten übertragen werden dürfen sowie an die Betriebsstätten von Dritten, an die wir diese gemäß der Beschreibung in unseren Datenschutzbestimmungen weitergeben.

12. An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Bei weiteren Fragen sollten Sie sich an Ihren Arbeitgeber (oder gegebenenfalls an Ihren MDM-Anbieter) wenden. Sie können sich bei Fragen auch an uns wenden. Sie erreichen uns unter der Adresse privacy@lookout.com . Aktualisiert am 25. Juni 2015

Vorschläge

    Schließen
    close
    Um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten, nutzt diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Mehr erfahren