Nutzungsbedingungen

Aktualisiert am 19.09.2014

Diese Nutzungsbedingungen stellen einen rechtlichen Vertrag zwischen Ihnen und Lookout („Lookout“, „wir“, „unser“) dar, der Ihre Nutzung von Mobilgerät- oder Internetdiensten und Mobilgerät- oder Internetsoftware („Lookout-Software“) regelt, die im Besitz von Lookout sind oder von Lookout kontrolliert oder angeboten werden (zusammen die „Lookout-Dienste“). BITTE LESEN SIE DIE FOLGENDEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN SORGFÄLTIG DURCH. INDEM SIE DIE LOOKOUT-DIENSTE NUTZEN, BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN GELESEN UND VERSTANDEN HABEN UND DAMIT EINVERSTANDEN SIND, AN DIESE GEBUNDEN ZU SEIN. WENN SIE MIT DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN NICHT EINVERSTANDEN SIND, BEENDEN SIE BITTE SOFORT IHRE NUTZUNG DER LOOKOUT-DIENSTE.

Dieser Vertrag besteht nur zwischen Ihnen und Lookout: Dieser Vertrag wird nur zwischen Ihnen und Lookout geschlossen, und nicht mit Partnern, verbundenen Unternehmen, Vertriebshändlern, Werbern, Lizenzgebern oder Dienstanbietern (zusammen „Distributoren“ genannt). Sollten Sie in Bezug auf die Lookout-Dienste ein Problem oder einen Anspruch haben, ist nur Lookout, und nicht einer der Distributoren für die Beilegung des Problems oder Anspruchs zuständig. Sollten Sie die Lookout-Dienste von einem der Distributoren von Lookout erhalten haben, so stimmen Sie zu, dass dieser Distributor nicht verpflichtet oder verantwortlich ist, für Sie Garantie-, Wartungs- oder Supportleistungen hinsichtlich der Lookout-Dienste zu erbringen.

  • Diese Bedingungen betreffen nur Sie und Lookout und nicht unsere Partner oder Distributoren (wie Ihre Telefongesellschaft, wenn Sie Ihr Produkt über diese erhalten haben). Wenn Sie Probleme mit uns oder unseren Produkten haben, wenden Sie sich an uns. Unsere Partner sind dafür nicht zuständig.

Sie müssen einen Vertrag abschließen können und sich an Gesetze halten: Sie können die Lookout-Dienste nur dann nutzen, wenn Sie einen rechtsverbindlichen Vertrag mit Lookout abschließen können und gemäß den Gesetzen der Vereinigten Staaten oder anderer Rechtsprechungen nicht vom Erhalt von Diensten ausgeschlossen sind. Sie dürfen die Lookout-Dienste nur unter Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen und aller geltenden regionalen, nationalen und internationalen Gesetze, Bestimmungen und Vorschriften nutzen. Personen unter 13 Jahren dürfen unsere Dienste nur mit Zustimmung eines Elternteils im Rahmen eines Gruppenabonnements nutzen.

  • Sie können unsere Produkte nur dann nutzen, wenn Sie rechtlich befugt sind, diesem Vertrag zuzustimmen, und zusichern, das Gesetz zu befolgen.

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die persönliche Nutzung und für die Nutzung im Rahmen von Lookout for Business: Diese Nutzungsbedingungen gelten für Benutzer, die Lookout für den persönlichen Gebrauch nutzen und die Lookout for Business verwenden.

Für Ihre Nutzung unserer Dienste können weitere Richtlinien gelten: Bei der Nutzung von Lookout-Diensten können zusätzliche Richtlinien oder Regeln für bestimmte Features gelten, die wir gelegentlich veröffentlichen können (zusammen die „Richtlinien“ genannt). Diese Richtlinien werden durch Bezugnahme auch in diese Nutzungsbedingungen aufgenommen.

Unsere Nutzungsbedingungen gelten auch für Lookout Labs-Produkte und Lookout for Business: Ihre Nutzung von Produkten von Lookout Labs („Labs-Produkte“) und Lookout for Business unterliegen diesen Nutzungsbedingungen und jeglichen Richtlinien, die wir mit diesen Produkten möglicherweise verknüpfen.

  • Manchmal gibt es zusätzliche Vorschriften für unsere Produkte. Sie müssen sich auch an diese halten.

Dieser Vertrag besteht nur zwischen Ihnen und Lookout: Dieser Vertrag wird nur zwischen Ihnen und Lookout geschlossen, und nicht mit Partnern, verbundenen Unternehmen, Vertriebshändlern, Werbern, Lizenzgebern oder Dienstanbietern (zusammen „Distributoren“ genannt). Sollten Sie in Bezug auf die Lookout-Dienste ein Problem oder einen Anspruch haben, ist nur Lookout, und nicht einer der Distributoren für die Beilegung des Problems oder Anspruchs zuständig. Sollten Sie die Lookout-Dienste von einem der Distributoren von Lookout erhalten haben, so stimmen Sie zu, dass dieser Distributor nicht verpflichtet oder verantwortlich ist, für Sie Garantie-, Wartungs- oder Supportleistungen hinsichtlich der Lookout-Dienste zu erbringen.

  • Diese Bedingungen betreffen nur Sie und Lookout, und nicht unsere Partner oder Distributoren (wie Ihre Telefongesellschaft, wenn Sie Ihr Produkt über diese erhalten haben). Wenn Sie Probleme mit uns oder unseren Produkten haben, wenden Sie sich an uns. Unsere Partner sind dafür nicht zuständig.
  1. Rechte von Lookout
  2. Einschränkungen Ihrer Nutzung der Lookout-Dienste
  3. Ihre Daten
  4. Wir engagieren uns für Ihren Privatsphäre
  5. Premium-Konten
  6. Websites und Dienste von Drittanbietern
  7. Beendigung und Aussetzung Ihres Kontos
  8. Haftungsausschluss, -freistellung und -beschränkung
  9. Geltendes Recht und Gerichtsbarkeit
  10. Allgemeines

1. Rechte von Lookout

Wir lizenzieren unsere Dienste an Sie: Lookout gewährt Ihnen eine persönliche, nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht weiterzugebende Lizenz zur Nutzung der Lookout-Dienste gemäß diesen Nutzungsbedingungen. Ein eingeschränktes kostenloses Konto („Free-Konto“) ermöglicht mit einem Lookout-Abonnementkonto die Nutzung der Lookout-Dienste auf bis zu zwei Geräten, über die Sie die rechtmäßige Kontrolle ausüben. Ein Premium-Konto („Premium-Konto“) ermöglicht mit einem Lookout-Abonnementkonto die Nutzung der Lookout-Dienste auf bis zu drei Geräten, über die Sie die rechtmäßige Kontrolle ausüben.

  • Wir lizenzieren unsere Produkte an Sie. Ihre Rechte, bestimmte Dinge mit unseren Produkten zu tun, sind daher beschränkt.

Lookout behält sämtliche Rechte an den Lookout-Diensten: Sämtliche Rechte und Rechtsansprüche an den Lookout-Diensten sind und bleiben ausschließliches Eigentum vom Lookout. Die Lookout-Dienste sind durch Gesetze zum geistigen Eigentum und andere gewerbliche Schutzrechte der Vereinigten Staaten und anderer Ländern geschützt. Lookout gewährt Ihnen weder Lizenzen für Lookout-Dienste oder andere Lookout-Inhalte, die über die in diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich gewährten hinausgehen, noch Rechte zur Verwendung der Marken, Logos, Domänennamen oder anderen Markeneigenschaften von Lookout.

  • Wenn wir Ihnen unsere Produkte zur Nutzung überlassen, räumen wir Ihnen damit kein Eigentum an unseren Sachen ein.

Wir können die Lookout-Dienste abändern: Wir behalten uns das Recht vor, die Lookout-Dienste (oder Funktionen innerhalb der Lookout-Dienste) für Sie oder Benutzer im Allgemeinen jederzeit und aus beliebigem Grund zu ändern, auszusetzen oder zu beenden. In diesem Fall benachrichtigen wir Sie über die mobile App oder über die E-Mail-Adresse, die Sie uns angegeben haben.

  • Manchmal müssen wir unsere Produkte verändern. Beispielsweise können neue rechtliche oder technologische Entwicklungen uns zwingen, bestimmte Produktfunktionen zu ändern. Wenn wir das tun und es sich um größere Änderungen handelt, informieren wir Sie.

Open-Source-Code und Code von Dritten besitzt eigene Lizenzen: Open-Source-Code oder Code von Drittanbietern, der in die Lookout-Dienste integriert ist, unterliegt immer dem betreffenden Open-Source- oder Drittanbieter-Endbenutzerlizenzvertrag (sofern vorhanden), der die Nutzung dieses Codes erlaubt.

  • Teile unserer Produkte beruhen auf dem Code anderer Hersteller oder Code, den wir ändern und weitergeben dürfen. Für solchen Code gelten immer gesonderte Vereinbarungen.

2. Einschränkungen Ihrer Nutzung der Lookout-Dienste

Die Integrität Ihrer Kontodaten unterliegt Ihrer Verantwortung: Sie müssen sicherstellen, dass alle Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Konto jederzeit richtig und aktuell sind. Wir sind nicht haftbar für Schäden oder Haftung, die sich daraus ergibt, dass Sie nicht für Richtigkeit, Aktualität oder Sicherheit Ihrer Kontodaten gesorgt haben.

  • Wir brauchen Ihre Informationen, um mit Ihnen im Kontakt zu bleiben und damit Sie unsere Produkte nutzen können (bei Benutzernamen und Ähnlichem). Bitte sorgen Sie dafür, dass die Angaben richtig und stets sicher sind.
  • Wenn Sie es beispielsweise jemandem leicht machen, an Ihre Anmeldedaten zu kommen und Ihre Angaben zu stehlen oder uns falsche Kontaktdaten geben und eine Mitteilung nicht erhalten, sind wir dafür nicht verantwortlich. Wir haben keine Kontrolle über Ihre Handlungen!
  • Befolgen Sie die Gesetze und unsere Bestimmungen: Sie dürfen die Lookout-Dienste nicht auf eine Weise nutzen, die gegen Gesetze oder Vorschriften verstößt, Personen schädigt, die Rechte von natürlichen oder juristischen Personen verletzt (einschließlich Rechte an geistigem Eigentum und andere Schutzrechte) oder gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt.Sie dürfen keine Inhalte einstellen, die illegal, anstößig, bedrohlich, beleidigend, diffamierend, obszön oder anderweitig unzulässig sind oder gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen. Sie dürfen Nutzer der Lookout-Dienste oder Mitarbeiter oder Vertreter von Lookout nicht schikanieren, belästigen, einschüchtern oder bedrohen. Wir erstellen unsere Produkte, damit wir Sie unterstützen können, sich selbst zu schützen. Verwenden Sie sie nicht, um jemandem Schaden zuzufügen oder etwas Ungesetzliches zu tun.

Sie dürfen unsere Sicherheitsvorkehrungen nicht umgehen: Ihr Zugang zu den Lookout-Diensten und deren Nutzung ist Ihnen nur über die ausdrücklich von uns zur Verfügung gestellten Mittel erlaubt. Es ist Ihnen untersagt, gleich aus welchem Grund die Lookout-Dienste oder in den Lookout-Diensten enthaltene Technologie, Funktionen oder Mechanismen zu umgehen oder zu deaktivieren, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig.

  • Bitte beschädigen Sie unsere Produkte nicht und gefährden Sie nicht unsere Sicherheit. Um Ihre Sicherheit gewährleisten zu können, müssen wir auch uns schützen. Mit diesem Abschnitt werden Ihre Rechtsansprüche wie das Recht auf angemessene Nutzung (Fair Use) hinsichtlich Inhalten oder Software nicht beschränkt.

Respektieren Sie unser geistiges Eigentum: Die Ihnen in diesen Nutzungsbedingungen gewährte Lizenz dient ausschließlich dem Zweck, Ihnen die Nutzung der Lookout-Dienste zu erlauben. Sie dürfen ausschließliche Rechte, die wir gemäß Gesetzen zu geistigem Eigentum oder anderen Schutzrechten haben, nicht verletzen. Dekompilierung, Zerlegung, Reverse-Engineering oder andere Versuche zur Ableitung des Quellcodes für einen beliebigen Teil der Lookout-Dienste, einschließlich ausführbaren und konfigurierbaren Inhalten, ist untersagt, sofern nicht gesetzlich zulässig.

  • Wir verdienen unseren Lebensunterhalt mit der Herstellung toller Produkte. Bitte stehlen oder kopieren Sie sie nicht. Mit diesem Abschnitt werden Ihre Rechtsansprüche wie das Recht auf angemessene Nutzung (Fair Use) hinsichtlich Inhalten oder Software nicht beschränkt.

Sie dürfen Lookout nur zum Schutz Ihres Geräts verwenden: Unsere Dienste werden Ihnen nur bereitgestellt, um auf Ihren Geräten ausgeführt zu werden und diese zu schützen. Ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung dürfen Sie die Software von Lookout nicht in anderen Umgebungen ausführen, z. B. in einer emulierten Umgebung, als Forschungshilfsmittel oder auf andere Weise zur Entwicklung oder Unterstützung anderer Produkte, und keine aus der Nutzung des Lookout-Client abgeleiteten Ergebnisse für andere Zwecke verwenden, z. B. zur Überprüfung bekannter Ergebnisdaten oder zum Scannen, Betreiben oder Unterstützen anderer Dienste. Wenn Sie solch eine Art von Zugriff beantragen möchten, wenden Sie sich an malware@lookout.com.

Nur Sie dürfen Ihr Konto nutzen: Sie dürfen niemandem den Zugriff auf Ihr Kontopasswort oder Lookout-Dienste verkaufen, übertragen oder erlauben, sofern dies nicht gemäß den Bedingungen eines Lookout-Gruppenabonnements erfolgt. Sie dürfen keine falschen, irreführenden oder ungenauen Informationen angeben oder eine Verbindung zu einem Unternehmen oder einer Organisation andeuten, mit dem bzw. der Sie in keiner Verbindung stehen. Ihr Konto ist zu Ihrer eigenen Nutzung vorgesehen.

3. Ihre Daten

Ihre Benutzerdaten gehören Ihnen: In manchen Fällen erlauben die Lookout-Dienste Ihnen und den mit Ihrem Gruppenabonnement (falls zutreffend) verknüpften Konten, Inhalte einzureichen, zu speichern, zu hosten, weiterzugeben oder zu veröffentlichen (all das nennen wir „Benutzerdaten“). Sie behalten alle Eigentumsrechte an Ihren Benutzerdaten, die Sie an Lookout übermitteln. Wenn Sie Benutzerdaten an Lookout übertragen, gewähren Sie uns eine nicht ausschließliche, lizenzgebührenfreie, weltweit geltende Lizenz, Ihre Benutzerdaten in Ihrem Namen ausschließlich zum Zweck der Erbringung der Lookout-Dienste innerhalb der und über die Lookout-Dienste zu nutzen, zu kopieren, zu ändern, in Unterlizenz zu überlassen und zu verbreiten.

  • Ihre Daten gehören Ihnen. Sie geben uns nur eine eingeschränkte Lizenz, die uns die Verarbeitung Ihrer Daten und Erbringung unserer Dienste für Sie erlaubt, ohne dass wir Ihre gesetzlichen Urheberrechte verletzen.

Ihre Benutzerdaten unterliegen Ihrer Verantwortung: Sie sind für Ihre Benutzerdaten alleinig verantwortlich. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für Umstände, die sich im Zusammenhang mit oder aus Benutzerdaten ergeben. Wir bestätigen Benutzerdaten nicht und haben keinerlei Kontrolle darüber. Wir behalten uns das Recht vor, Sie jederzeit aus beliebigem Grund an der Einreichung von Benutzerdaten zu hindern und Benutzerdaten einzuschränken oder zu entfernen, haben jedoch keinerlei Verpflichtung zur Überwachung von Benutzerdaten.

  • Wir verarbeiten so viele Daten, dass es für uns gefährlich und unproduktiv wäre, die Verantwortung dafür zu übernehmen. Ihre Daten gehören Ihnen und Sie sind somit dafür verantwortlich.

Sie erlauben uns die Erfassung und Nutzung Ihrer Standortdaten: Bestimmte Lookout-Dienste können auch Daten von Ihrem Mobilgerät nutzen, um Ihren Standort zu bestimmen (das nennen wir „Standortdaten“). Sie erlauben uns, Ihre Standortdaten gemäß den Bedingungen unserer Datenschutzrichtlinien für Ihr Konto und mit Ihrem Gruppenabonnement verknüpfte Konten zu nutzen, einschließlich von Kindern unter 13 Jahren mit Einwilligung der Eltern genutzter Konten. (Weitere Informationen über die Erfassung von Daten von Kindern unter 13 Jahren finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien). Sie erlauben uns ebenfalls, Ihre Standortdaten zu nutzen und an Mobilfunkbetreiber weiterzugeben, die Teilnehmer unseres Customer Care Web Application-Programms sind, sodass die Kundenservicemitarbeiter dieser Unternehmen auf Ihren Wunsch Remote-Funktionen auf Ihrem Gerät, darunter die Geräteortung, das Sperren des Geräts, das Löschen von Daten und das Auslösen einer lauten Sirene (Scream) durchführen können.

  • Damit einige unserer standortbasierten Dienste (wie die Geräteortung) funktionieren, brauchen wir Angaben zu Ihrem Standort. Andernfalls funktionieren unsere Dienste nicht sehr gut. Personen unter 13 Jahren dürfen jedoch solche Features nur mit der Zustimmung eines Elternteils nutzen.

Endbenutzer von Lookout for Business: Wenn Sie als Benutzer eines Lookout for Business-Kontos teilnehmen, müssen Sie wissen, dass der Administrator des Lookout for Business-Kontos das Recht hat, Remote-Funktionen wie z. B. Suchen, Sperren und Wischen auf Ihrem Gerät auszuführen und den Sicherheitsstatus Ihres Geräts zu überprüfen.

Von Ihnen abgegebenes Feedback: Wenn Sie Kommentare, Ideen oder Feedback bei uns einreichen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese uneingeschränkt und ohne Gegenleistung an Sie nutzen dürfen. Durch die Annahme Ihrer Einreichung verzichten wir nicht auf das Recht zur Nutzung ähnlicher oder zusammenhängender Ideen oder Feedback, die uns zuvor bekannt waren oder wir aus anderen Quellen als von Ihnen erhalten haben.

  • Wenn Sie uns Ideen oder Feedback senden, können wir diese nutzen. Wir versuchen nicht, die Ideen anderer Menschen zu stehlen. Dieses Recht schützt uns jedoch davor,von jemandem verklagt zu werden, der sagt, dass unsere Produkte auf seinen Ideen beruhen.

4. Wir engagieren uns für Ihren Privatsphäre

Die Datenschutzrichtlinien von Lookout gelten für die Erfassung, Nutzung und Bekanntgabe Ihrer Daten durch uns. Unsere Datenschutzrichtlinien, die unsere Erfassung, Nutzung und Bekanntgabe Ihrer persönlichen Daten beschreiben, schließen diese Nutzungsbedingungen ein und sind darin eingeschlossen. Bitte lesen Sie sie aufmerksam durch. Durch Nutzung der Lookout-Dienste stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Wenn Sie einem Gruppenabonnement oder Lookout for Business angehören, nehmen Sie den Abschnitt der Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis, der die Weitergabe von Daten innerhalb dieses Angebots regelt.

  • Genau wie alle unsere Produkte haben wir unsere Datenschutzrichtlinien unter Berücksichtigung Ihrer Sicherheit und Ihres Datenschutzes erstellt. Bitte lesen Sie sie!

5. Premium-Konten

Arten von Lookout-Konten: Wir bieten ein kostenloses Free-Konto mit eingeschränktem Funktionsumfang, ein Lookout for Business-Konto mit zusätzlichen Funktionen sowie zwei zahlungspflichtige Premium-Konten (nachstehend zusammen als „Premium-Abonnements“ bezeichnet) mit zusätzlichen Funktionen an: das Premium-Konto zur Einzelnutzung und Gruppenabonnements zur Nutzung mit mehreren Konten.

  • Wir bieten verschiedene Arten von Konten an, und zwar Free-Konten, Lookout for Business-Konten und Premium-Konten. Für diese gelten teilweise unterschiedliche Bestimmungen. Sie sollten diese nachfolgend aufgeführten Bestimmungen kennen.

Abrechnungsoptionen und Bestimmungen für Premium-Konten: Wenn Sie ein Premium-Konto für die Lookout-Dienste abonnieren möchten, werden Ihre Gebühren für das Abonnement entweder über Ihre Kreditkarte („Kreditkartenabrechnung“) oder über Ihren Mobilnetzbetreiber („Betreiberabrechnung“) abgerechnet. Die Gebühren für Ihr Premium-Abonnement werden je nach Ihrer gewählten Zahlungsmethode entweder monatlich oder jährlich abgerechnet, und zwar ab dem Datum, an dem Sie ein Premium-Abonnement wählen (oder zu einem wechseln), und an jedem folgenden monatlichen oder jährlichen Stichtag bis zur Kündigung Ihres Kontos. Gebühren und Kosten werden nicht rückerstattet. Für nur teilweise genutzte Zeiträume werden keine Gebühren rückerstattet oder gutgeschrieben. Indem Sie sich für ein Lookout Premium-Abonnement registrieren und Lookout Ihre Zahlungskontodaten angeben, erklären Sie sich mit diesen Zahlungsbedingungen einverstanden.

Anzeigen Ihrer Zahlungsdaten: Klicken Sie auf den Link auf Ihrer Konto-Seite, um die mit Ihrem Konto verbundenen Zahlungsdaten einzusehen. Bei Fragen oder Problemen erreichen Sie uns unter billing@lookout.com oder Lookout Inc, One Front Street, Suite 2700, San Francisco, CA 94111, USA.

a. Kreditkartenabrechnung

Wir belasten Ihr Konto automatisch: Wenn Sie Ihr Abonnement über Kreditkarte abrechnen möchten, belasten wir Ihre Kreditkarte automatisch jeweils monatlich bzw. jährlich mit den Gebühren für Ihr Abonnement und alle geltenden Steuern für das von Ihnen gewählte Premium-Abonnement.

Bezahlen Sie Ihre Gebühren pünktlich: Falls Gebühren nicht rechtzeitig bezahlt werden oder wir Ihre Transaktion nicht mit den von Ihnen eingereichten Kreditkartendaten bearbeiten können, sind wir berechtigt, den Zugang zu Ihrem Premium-Abonnement und die Nutzung der Lookout-Dienste zu verweigern. Sollten Sie den Saldo Ihres Lookout-Kontos nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt unserer Mitteilung über den Zahlungsrückstand auf Ihrem Konto ausgleichen, behalten wir uns das Recht vor, Ihren Zugang zu Ihrem Premium-Abonnement auszusetzen oder zu kündigen oder Ihr Lookout Premium-Konto in ein Free-Konto umzuwandeln. Sie sind für die Zahlung aller rückständigen Gebühren verantwortlich.

Halten Sie Ihre Kontakt- und Zahlungsdaten auf dem neuesten Stand: Wenn Sie eine andere Kreditkarte verwenden oder Ihre Kreditkartendaten aktualisieren möchten, können Sie Änderungen auf Ihrer Konto-Seite vornehmen. Sobald das Gültigkeitsdatum Ihrer Kreditkarte erreicht ist, stellt Ihre fortgesetzte Nutzung der Lookout-Dienste Ihre Erlaubnis zur weiteren Belastung dieser Kreditkarte dar, und Sie sind weiterhin für nicht vereinnahmte Beträge verantwortlich. Sie sind dafür zuständig, Ihre Kontakt- und Zahlungsdaten stets aktuell und auf dem neuesten Stand zu halten.

b. Betreiberabrechnung

Wenn Sie Ihr Premium-Abonnement über Ihren Mobilnetzbetreiber abrechnen möchten, stellt Ihr Mobilnetzbetreiber Ihnen diese Gebühren direkt in Rechnung und Sie bezahlen die Abonnementsgebühren direkt an Ihren Mobilnetzbetreiber. Falls Sie mit den Zahlungen für Ihr Premium-Abonnement im Rückstand sind, behalten wir uns das Recht vor, Ihren Zugang zu Ihrem Premium-Abonnement auszusetzen oder Ihr Lookout Premium-Konto in ein Free-Konto umzuwandeln. Sie sind für die Zahlung aller rückständigen Gebühren zuständig.

c. Kündigung Ihres Kontos

Premium-Konto: Ihr Lookout Premium-Konto wird so lange weitergeführt, bis Sie Ihr Premium-Abonnement kündigen oder wir es beenden. Sie müssen Ihr Premium-Abonnement vor dem monatlichen oder jährlichen Verlängerungsstichtag kündigen, damit Ihrer Kreditkarte nicht die Gebühren für den folgenden Monat oder das folgende Jahr belastet werden. Wenn Sie Ihr Premium-Abonnement kündigen möchten, können Sie dies auf Ihrer Konto-Seite tun. Falls Sie Ihr Premium-Abonnement kündigen, sollten Sie beachten, dass Ihnen die letzten (und vorhergehenden) Monats- oder Jahresgebühren nicht rückerstattet werden.

Die Kreditkartenabrechnung erfolgt über die Kreditkarte, die Sie bei der Einrichtung Ihres Premium-Kontos angegeben haben. Die Betreiberabrechnung wird über Ihren Mobilnetzbetreiber abgewickelt. Die Berechnung erfolgt monatlich oder jährlich (je nach Ihrem Abonnement), wobei der Zahlungszyklus an dem Datum beginnt, an dem Sie das Premium-Abonnement erwerben. Sie müssen Ihr Premium-Abonnement vor dem Verlängerungsstichtag kündigen, um weitere Gebühren zu vermeiden. Gezahlte Gebühren sind auch bei einer Kündigung nicht erstattungsfähig.

Lookout for Business-Konto: Wenn Sie ein Endbenutzer von Lookout for Business sind, können Sie die Verknüpfung Ihres Gerät mit dem Lookout for Business-Konto aufheben oder Lookout von Ihrem Gerät entfernen. Wenden Sie sich hierzu an Ihren IT-Administrator.

6. Websites und Dienste von Drittanbietern

Wir sind nicht verantwortlich für Websites oder Dienste von Drittanbietern: Die Lookout-Dienste enthalten möglicherweise Links zu anderen Websites oder Diensten. Ihre Nutzung dieser Websites und Dienste von Drittanbietern unterliegt deren Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und anderen Vereinbarungen, und nicht unseren. Weder befürworten wir solche Websites von Drittanbietern noch machen wir diesbezügliche Zusicherungen. Wir lehnen jegliche Haftung in Bezug auf Ihre Nutzung solcher Websites von Drittanbietern ab.

  • Manchmal finden Sie in unseren Produkten Links auf die Angebote anderer. Wir sind nicht verantwortlich dafür, was solche Personen sagen oder tun.

7. Beendigung und Aussetzung Ihres Kontos

Wir können Ihren Zugriff auf die Lookout-Dienste ohne vorherige Ankündigung und ohne weitere Haftung kündigen oder aussetzen, insbesondere wenn diese Kündigung oder Aussetzung auf Folgendem basiert: (a) unserer gutgläubigen Überzeugung, dass Sie gegen diese Nutzungsbestimmungen verstoßen haben, (b) unserer Feststellung, dass sie wiederholt die Urheberrechte anderer verletzen oder verletzt haben, (c) längeren Zeiträumen der Inaktivität hinsichtlich der Lookout-Dienste oder (d) Nichtzahlung von Lookout geschuldeten Gebühren. Wir unternehmen einen vertretbaren Versuch, Ihnen über die E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Konto verknüpft ist, oder über die mobile Lookout-App eine etwaige Kündigung oder Aussetzung Ihres Zugangs zu den Lookout-Diensten mitzuteilen. Diese Rechtsmittel bestehen zusätzlich zu anderen Rechtsmitteln, die Lookout von Gesetz wegen oder nach Billigkeitsrecht zustehen. Lookout behält sich das Recht vor, Free-Konten und den kostenlosen Zugriff auf die Lookout-Dienste jederzeit mit oder ohne Ankündigung und ohne jegliche weitere Haftung zu kündigen.

  • Wenn Sie gegen das Gesetz oder unsere Bestimmungen verstoßen, uns nicht bezahlen oder Ihr Konto nie nutzen, können wir Ihr Konto kündigen oder aussetzen. Wir versuchen allerdings zuerst, Sie zu benachrichtigen.

8. Haftungsausschluss, -freistellung und -beschränkung

LESEN SIE BITTE DIE FOLGENDEN ABSCHNITTE AUFMERKSAM DURCH: DARIN KANN DIE HAFTUNG VON LOOKOUT UND SEINEN MUTTERGESELLSCHAFTEN, DISTRIBUTOREN, WERBERN, DIENSTANBIETERN, NIEDERLASSUNGEN, VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LEITENDEN ANGESTELLTEN, FÜHRUNGSKRÄFTEN, MITARBEITERN, BEAUFTRAGTEN, VERTRETERN, PARTNERN UND LIZENZGEBERN (ZUSAMMEN ALS „LOOKOUT-RECHTSPERSONEN“ BEZEICHNET) BEGRENZT WERDEN.

Jeder der nachstehenden Teilabschnitte ist nur im einschlägigen gesetzlich zulässigen Höchstumfang gültig. Manche Rechtsprechungen erlauben den Ausschluss von stillschweigenden Gewährleistungen oder die Haftungsbeschränkung in Verträgen nicht. Folglich kann es sein, dass der Inhalt dieses Abschnitts auf Sie keine Anwendung findet. Keine der Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen hat den Zweck, Ihnen gesetzlich zustehende Rechte zu beschränken.

  • Da wir ein großes Unternehmen mit jeder Menge Benutzern sind, begrenzen wir unser Risiko für Rechtsstreitigkeiten. Jedoch stellen wir diese Beschränkungen nur dann auf, wenn das Gesetz es zulässt.

a. Haftungssausschlüsse

Die Lookout-Dienste und Software, Dienste oder Anwendungen von Drittanbietern, die in Verbindung mit den Lookout-Diensten zur Verfügung gestellt werden, werden ohne Mängelgewähr und ohne Garantien jeglicher Art bereitgestellt.

Lookout und die Lookout-Rechtspersonen schließen im gesetzlich zulässigen Höchstumfang alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien aus, insbesondere stillschweigende Garantien der Marktgängigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und der Nichtverletzung von Schutzrechten.

Nur Sie sind für Schäden an Ihrer Ausrüstung oder Ihrem Gerät, Nutzungsausfall oder Datenverlust verantwortlich.

  • Wir tun unser Bestes, um Ihnen hervorragende Produkte bereitzustellen, können jedoch nicht versprechen, dass alles perfekt ist und nicht für alles verantwortlich sein, das schief gehen könnte. Versuchen Sie immer, auch andere Backup- und Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, damit Sie im Notfall zusätzlich abgesichert sind!

b. Haftungsfreistellung

Sie verpflichten sich, Lookout und die Lookout-Rechtspersonen in Bezug auf alle Klagen, gerichtlichen Verfahren und Prozesse, Verluste, Kosten, Schadensersatzansprüche und anderen Forderungen, einschließlich Anwaltshonoraren, zu entschädigen und freizustellen, sofern diese aus oder in Verbindung mit folgenden Umständen entstehen: (a) Nutzung oder Missbrauch der Lookout-Dienste durch Sie, (b) Verletzung der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Personen durch Sie oder (c) Verstoß gegen beliebige Teile dieser Nutzungsbedingungen durch Sie.

Lookout behält sich das Recht vor, auf Ihre Kosten die Verteidigung und Beilegung von Angelegenheiten, für die Sie uns entschädigen müssen, ausschließlich zu übernehmen, und Sie stimmen zu, mit uns bei der Verteidigung gegen diese Klagen zusammenzuarbeiten.

  • Wenn Sie in juristische Schwierigkeiten geraten, weil Sie etwas mit unseren Produkten getan haben, und wir in Ihre Probleme verwickelt werden, müssen Sie uns unsere Kosten erstatten und uns die Führung des Verfahrens überlassen, wenn wir das möchten. Wir können einfach nicht für alles Verantwortung übernehmen, was Sie mit unseren Produkten tun.

c. Haftungsbeschränkung

Lookout und die Lookout-Rechtspersonen sind im gesetzlich zulässigen Höchstumfang nicht haftbar für konkrete, indirekte, zufällige Schäden, Schadensersatz mit Strafwirkung, Vertrauensschäden, exemplarische Schäden oder Folgeschäden, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Lookout-Dienste stehen, selbst wenn Lookout auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde.

Die Gesamthaftung von Lookout und den Lookout-Rechtspersonen Ihnen gegenüber für alle Schäden, Verluste oder Klagegründe, die aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen entstehen, ist in jedem Fall beschränkt auf (1) die Beträge, die Sie für den Zugriff auf die Lookout-Dienste in den zwölf (12) Monaten unmittelbar vor dem Datum Ihrer Forderung bezahlt haben, oder (2) eintausend US-Dollar, wobei der jeweils höhere Betrag gilt.

Die in diesem Abschnitt aufgeführten Haftungsbeschränkungen sind nach Kündigung oder Ablauf dieser Nutzungsbedingungen weiterhin gültig und finden auch dann Anwendung, wenn sich erwiesen hat, dass ein in diesen Nutzungsbedingungen angegebenes beschränktes Rechtsmittel seinen wesentlichen Zweck verfehlt hat.

  • Es ist schwierig, Ihre Daten oder Ihre Sicherheit zu bemessen, und es wäre unverantwortlich, wenn Lookout für Backups und Sicherheit Ihre einzige Option wäre. Da wir nicht für alles, was jemand verlieren könnte, verantwortlich sein können, begrenzen wir den Betrag, den wir bei einem Gerichtsverfahren zu zahlen bereit wären, auf eine angemessene Summe. Somit haften wir nicht für Backup-Daten von besonders großem Wert. Wenn Sie wertvolle Daten bei uns verwahren, sollten Sie auch zusätzliche Backups und Sicherheitsmaßnahmen vorsehen.

9. Geltendes Recht und Gerichtsbarkeit

Bitte wenden Sie sich zuerst an uns: Unser Ziel ist es, dass Sie glücklich und zufrieden sind. Wenn Sie eine Auseinandersetzung mit Lookout haben, verpflichten Sie sich, zuerst Kontakt mit uns aufzunehmen und zu versuchen, die Angelegenheit mit uns auf informelle Weise zu regeln.

Für diese Nutzungsbedingungen gilt kalifornisches Recht und ist die Gerichtsbarkeit von Kalifornien zuständig: Diese Nutzungsbedingungen unterliegen den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien ungeachtet kollisionsrechtlicher Bestimmungen. Beide Parteien unterwerfen sich bezüglich von Verfahren, die nicht durch Schlichtung beigelegt werden können, der ausschließlichen Rechtsprechung der bundesstaatlichen und staatlichen Gerichte mit Sitz im Bezirk San Francisco in Kalifornien, USA.

  • Wenn Sie ein Problem mit uns haben, lassen Sie uns versuchen, es beizulegen, ohne einander sofort zu verklagen. Wenn wir vor Gericht gehen und unsere Nutzungsbedingungen der strittige Punkt sind, können wir nicht dafür um die ganze Welt fliegen. Das Verfahren muss in unserer Nähe stattfinden.

10. Allgemeines

Salvatorische Klausel: Wenn eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet wird, wird diese Bestimmung in dem Maß geändert, das erforderlich ist, um sie durchsetzbar zu machen, ohne die jeweilige Absicht zu verfälschen. Falls solch eine Änderung nicht möglich ist, wird diese Bestimmung von diesen Nutzungsbedingungen getrennt.

  • Unsere Nutzungsbedingungen bestehen aus vielen beweglichen Teilen. Wenn eines dieser Teile ausfällt, wird es nur soweit verändert wie nötig, damit es rechtlich einwandfrei wird. Falls das nicht funktioniert, bedeutet die Tatsache, dass ein Teil unserer Nutzungsbedingungen ungültig war, nicht die Ungültigkeit der restlichen Nutzungsbedingungen.

Kein Verzicht: Wenn wir ein Recht oder eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen nicht durchsetzen, ist das nicht als Verzicht auf unser Recht zu verstehen, dies in Zukunft zu tun.

  • Nur weil wir auf Grundlage unserer Nutzungsbedingungen einmal keine Maßnahmen ergreifen, heißt das nicht, dass wir das für immer ausschließen.

Keine Abtretung oder Übertragung: Sie dürfen diese Nutzungsbedingungen, zugehörige Richtlinien und Ihnen von uns gewährte Rechte und Lizenzen nicht an Dritte übertragen oder abtreten; Lookout hingegen darf diese uneingeschränkt übertragen oder abtreten.

  • Diese Vereinbarung besteht ausschließlich zwischen Ihnen und Lookout. Sie können nicht festlegen, dass jemand anders daran gebunden sein soll. Wir hingegen können das, beispielsweise wenn die Eigentumsverhältnisse von Lookout sich ändern und wir die Kontrolle über unsere Produkte und Geschäftsbedingungen abgeben müssen.

Ganze Vereinbarung: Diese Nutzungsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und Lookout bezüglich der Lookout-Dienste dar. Diese Nutzungsbedingungen ersetzen alle vorherigen und derzeitigen Vereinbarungen zwischen Ihnen und Lookout.

  • Dies ist der einzige Vertrag, der zwischen Ihnen und Lookout besteht.

Wir können diese Nutzungsbedingungen ändern: Lookout kann diese Nutzungsbedingungen gelegentlich abändern. Etwaige Änderungen werden auf der Website Lookout.com/de veröffentlicht. Sie stimmen zu, an Änderungen der Nutzungsbestimmungen gebunden zu sein, wenn Sie nach der Veröffentlichung dieser Änderungen die Lookout-Dienste weiternutzen. Lesen Sie also alle Änderungen aufmerksam durch. Die jeweils aktuelle Version dieser Nutzungsbedingungen finden Sie immer unter https://www.lookout.com/de/legal/terms.

  • Manchmal müssen wir diese Nutzungsbedingungen ändern, wenn beispielsweise unsere Produkte sich ändern und wir mit diesen Änderungen sicherstellen müssen, dass unsere Nutzungsbedingungen richtig sind. Wir teilen Ihnen mit, wenn das der Fall ist.

Beendigung: Die Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen, deren Erfüllung auch nach der Kündigung dieser Nutzungsbedingungen erforderlich oder vorgesehen ist, und alle Bestimmungen in Bezug auf Haftungsbeschränkung, Haftungsausschluss und Entschädigung bleiben auch nach einer Kündigung dieser Nutzungsbedingungen weiter durchsetzbar.

  • Manche Teile dieser Nutzungsbedingungen wie die Teile, in denen die Haftung von Lookout bei juristischen Angelegenheiten beschränkt wird, sind so wichtig, dass sie selbst nach dem Ende dieser Vereinbarung weiter rechtsverbindlich bleiben.

Anmerkungen und Zusammenfassungen sind keine Bestandteile dieser Nutzungsbedingungen: Wie Sie sehen, hat Lookout kurze Anmerkungen und Zusammenfassungen von Abschnitten dieser Nutzungsbedingungen eingefügt, die durch Aufzählungspunkte hervorgehoben sind. Diese Anmerkungen und Zusammenfassungen dienen lediglich der Information und sind weder rechtsverbindliche Bestandteile dieser Nutzungsbedingungen noch sind sie als Definitionen oder Kontextualisierungen dieser Nutzungsbedingungen zu verstehen.

  • Erklärungen wie diejenige, die Sie gerade lesen, sind lediglich ein Versuch unsererseits, Ihnen die komplexe Rechtssprache und Konzepte zu verdeutlichen. Sie sind jedoch an sich nicht rechtsverbindlich.