Die Lookout Security Cloud nutzt einen datengesteuerten Ansatz zur Erkennung von komplexen Mustern, die auf bekannte und neuartige Bedrohungen, Software-Schwachstellen und riskante Verhaltensweisen und Konfigurationen in mobilen Umgebungen hinweisen.  Informieren Sie sich darüber, wie Ihr Unternehmen am besten von der Lookout-Plattform profitieren kann und lernen Sie unsere Produkte kennen:

Was macht Lookout so besonders?

Unser gewaltiges globales Sensorennetzwerk

Der Erfolg seiner von Privatanwendern und in Unternehmen eingesetzten Produkte für Endgeräte bietet Lookout Erkenntnisse auf Basis von über 100 Millionen Mobilgeräten in der ganzen Welt. Jeden Monat senden Millionen von Geräten in über 150 Ländern Sicherheits-Telemetriedaten an die Lookout Security Cloud. Damit hat Lookout neue Akteure, die eine Bedrohung darstellen, immer im Blick – und bleibt branchenführend bei der Erkennung neuartiger Bedrohungen, wie der mobilen Pegasus-Spyware.

Unsere branchenführende Datenbank

Eine in dieser Form einzigartige Datenbank mit Informationen zum Thema Mobilität bietet Lookout den Vorteil von Präzision und Kontextrelation: Wir können erkennen, ob ein Signal oder eine entsprechende Eigenschaft, die potenziell eine mobile Bedrohung darstellen könnten, im weltweiten Rahmen normal, selten oder tatsächlich anormal sind. So haben wir beispielsweise über 40 Millionen verschiedene Anwendungen für Mobilgeräte erfasst und analysiert und verfolgen in Echtzeit über unser globales Sensorennetzwerk, wie weit sie verbreitet sind.

Unsere umfassenden Sicherheitsfunktionen

Eine zentrale Plattform, die Lookout Security Cloud, bildet die Basis für eine große Bandbreite an Lösungen im Rahmen unseres Produkt- und Service-Portfolios. Die Lookout-Plattform bietet das branchenweit weitestgehende und umfassendste Angebot an Funktionen im Bereich der mobilen Sicherheit: vom Schutz vor mobilen Bedrohungen (Mobile Threat Defense, MTD) über einen Reputationsdienst für mobile Anwendungen (Mobile App Reputation Service, MARS) bis zu Informationen zu mobilen Bedrohungen und mehr. Lookout ist führend bei Innovationen - so wurden uns über 110 Patente im Bereich der Sicherheitstechnologie für mobile Plattformen erteilt.

Unser Ansatz: Cloud-first, device-assisted

Unser Ziel ist es schon immer, ein sichereres und robusteres Konzept für den Schutz mobiler Endgeräte zu schaffen. Daher konzipierten wir unsere Plattform von Anfang an so, dass, wann immer möglich, cloudseitige Analysen Vorrang vor unseren geräteinternen Analysetechniken erhalten sollten. Geräteinterne Analysetechniken sind per se weniger sicher (da Angreifer sie analysieren und umgehen können) und können sich, wenn sie zu stark priorisiert werden, negativ auf die Geräteleistung und auf die Akkulebensdauer auswirken.

Umfassender Schutz über das gesamte Spektrum mobiler Risiken hinweg

Mobile Bedrohungen

Die Notwendigkeit, sich vor mobilen Bedrohungen zu schützen, war für Unternehmen nie deutlicher, seit kürzlich eine Reihe hoch entwickelter Angriffe auf Android- und iOS-Mobilgeräte durch private Organisationen ebenso wie Nationalstaaten beobachtet werden konnte.

Schwachstellen bei Mobilgeräte-Software

Software-Schwachstellen, wie sie auf allen Ebenen einer mobilen Umgebung vorkommen können, steigern das Risiko: Angreifer können sich kritische Mobilgeräte-Software und -Hardware zunutze machen, um Daten zu stehlen und Angriffe gegen Unternehmen und Einrichtungen durchzuführen.

Verhaltensweisen und Konfigurationen in mobilen Umgebungen

Abgesehen von mobilen Bedrohungen und Software-Schwachstellen kann auch ein weites Spektrum an Konfigurationen und Verhaltensweisen in mobilen Umgebungen – zum Beispiel App-Datenlecks – das Risikoprofil von Unternehmen erhöhen.

Spektrum mobiler Risiken ansehen

„Lookout ist in dieser IDC MarketScape-Studie zum Markt für MTM-Sicherheitssoftware als führendes Unternehmen positioniert.*“

IDC MarketScape: Worldwide Mobile Threat Management Security Software 2017

JETZT LESEN

*IDC MarketScape: Worldwide Mobile Threat Management Security Software 2017 Vendor Assessment, Doc # US42373417, September 2017.

Mobile Risk Assessment

Informieren Sie sich über Ihre mobilen Risiken und über mögliche Compliance-Verletzungen

Füllen Sie diesen Online-Fragebogen zum Thema „Mobile Risk“ aus und verschaffen Sie sich Klarheit darüber, wie hoch Ihre Risikostufe aufgrund Ihrer Mobilitätsrichtlinien und der bei Ihnen üblichen Kontrollen (zum Beispiel EMM) ist. Diese Analyse beruht auf der „Matrix für mobile Risiken“, die die Risiken durch verschiedene Bedrohungen, Software-Schwachstellen sowie riskante Verhaltensweisen und Konfigurationen für sämtliche Angriffsvektoren auf Mobilgeräten darstellt.

Beantworten Sie 20 Fragen zum Mobilitätsstatus Ihres Unternehmens und erhalten Sie eine individuelle Analyse Ihrer DSGVO-Compliance- und Geschäftsrisiken hinsichtlich personenbezogener Daten.

Sichern Sie sich Ihr „Mobile Risk Assessment“

Erkenntnisse

Informieren Sie sich über unsere Forschung zur mobilen Sicherheit.

Mehr erfahren

Fordern Sie eine Demo an und erfahren Sie, was Lookout für Sie tun kann.

Kontakt (für Unternehmen)

close
Um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten, nutzt diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Mehr erfahren